Ziegenfrischkäsecreme mit Feigen und Walnüssen

14. Juni 2015

Heute ist unser letzter Tag des Urlaubs. Die vergangenen 10 Tage waren voll gepackt mit lauter schönen Dingen. Wir haben uns ausprobiert, haben umgeräumt, waren shoppen und haben genossen: die lauen Abende, die Sonne, die Ruhe und natürlich tolles Essen und Trinken.

Wir sind beide große Käsefreunde. Unter anderem stehen wir auf den Ziegenkäsegeschmack. Manch einer rümpft die Nase, häufig hört man sowas wie: es schmeckt zu sehr nach Ziege. Ich finde ja, Ziegenkäse ohne den Geschmack nach Ziege ist ja auch irgendwie doof. Für die Käsecreme aber soll es jetzt lediglich ein Frischkäse sein, nicht ganz so dominant und ganz weich im Geschmack. Passt super zu frischem, knusprigem Brot (wir probierten mal das Pain Montagne von La Maison du Pain aus).

2015-06-09Ziegenfrischkäsecreme_Feigen_Walnüsse_Close_Up_4

ZIEGENFRISCHKÄSECREME MIT GETROCKNETEN FEIGEN UND WALNÜSSEN

FÜR EIN GLÄSCHEN

Ihr braucht:

1 Packung Ziegenfrischkäse
2 Esslöffel Ricotta
50 ml Sahne
getrocknete Feigen
Walnüsse
Thymian
Salz
Pfeffer

1. Ziegenfrischkäse und Ricotta vermischen. Die Sahne steif schlagen und nach Belieben unter den Käse heben. Die Sahne macht den Frischkäse locker und luftig. Sie ist aber kein Muss.

2. Die Feigen und Nüsse klein hacken. Und zusammen mit dem Thymian unter die Masse heben. Zum Schluss noch abschmecken.

/sie

2015-06-09Ziegenfirschkäsecreme_Feigen_Walnüsse_2

TOOLS, DIE WIR FÜR DIE ZUBEREITUNG BENUTZT HABEN:

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.