Old Fashioned – wenn es mal entspannt zugehen darf

14. April 2018

Ich weiß nicht exakt warum, aber seit letztem Jahr bin ich auf den Geschmack von Bourbon gekommen. Klar, es ist der Jack Daniel’s Old No.7*, wobei Buffalo Trace* auch seine Stärken hat. Bourbon muss es auf jeden Fall sein für den Old Fashioned. Es wird qualitativ Hochwertigere geben, mir schmeckt der Drink mit den beiden bisher allerdings am besten.

Trinkt sie mit, gibt es meistens Whiskey Sour. Alleine bevorzuge ich aber einen Old Fashioned. Rauchig, leicht süsslich –  schmeckt einfach. Ich bin nicht der große Trinker, musste also erstmal den benötigten Bitter ergoogeln. War dann aber kein Problem: Angostura* sollte es sein. Diesen zu besorgen ist auch nicht sonderlich kompliziert.

Aber bitte immer daran denken: Drink responsibly!

OLD FASHIONED – WENN ES MAL ENTSPANNT ZUGEHEN DARF

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Prep Time: 5 Minuten

Ingredients

  • Bourbon – 5cl
  • Bitter – 2-4 Spritzer
  • Würfelzucker – 1
  • Wasser – kleiner Schluck
  • Eiswürfel

Instructions

1

Würfelzucker auf den Boden des Whiskeyglases geben, mit dem Angostorabitter sättigen.

2

Etwas Wasser hinzugeben, das Ganze zerstossen und miteinander verrühren, so dass der Zucker aufgelöst ist.

3

Eiswürfel hinzugeben, mit Whiskey auffüllen.

4

Noch einmal durchrühren – fertig.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.