Leichter Nudelsalat mit Joghurt-Dressing

11. August 2019
Leichter Nudelsalat Sommerlicher Nudelsalat zum Grillen Joghurtdressing

So ein Nudelsalat ist ja wirklich ein Evergreen. Aber gerade in der Sommerzeit, wenn wir uns sehr viel draußen aufhalten und die Einladungen zu Grillpartys für jedes Wochenende reinpurzeln, sollte man schon so ein, zwei Nudelsalate in Petto haben, die man mit sehr gutem Gewissen zur nächsten Einladung mitbringen kann. Unser leichter Nudelsalat wird durch das Joghurt-Dressing, die Salatgurke und die Radieschen nicht im Magen liegen. Aber erhält durch den Käse und den Kochschinken eine zusätzliche Geschmacksdimension, die da eine runde Sache draus macht. Du solltest also besser gleich etwas mehr davon zubereiten, damit Du Dir am nächsten Tag noch den Rest in die Lunchbox packen kannst.

Schneller zum Ziel:


Rezept bei YoutubeRezept zum AusdruckenDas Geheimnis des Nudelsalats


Leichter Nudelsalat Sommerlicher Nudelsalat zum Grillen Joghurtdressing

Einsteiger-Kochbuch mit Nudelsalat

Als wir mit dem Kochen so richtig begonnen haben – da waren wir Anfang 20 – haben wir viel an Wissen aufgesogen. Tim Mälzer war da eine TV-Größe, der wir regelmäßig und sehr aufmerksam folgten. Und wir haben uns das ein oder andere Kochbuch gegönnt, aus dem wir heute herausgewachsen sind. Eines dieser Kochbücher war hier sehr hilfreich, denn wir haben endlich einen Nudelsalat gefunden, den einfach jeder mochte. Dieses Buch* können wir Dir sehr ans Herz legen, sofern Du mit dem Kochen beginnst. Und wenn Du schon mittendrin bist, dann schenke es Deinem Neffen oder Deiner Nichte, Deinen Enkelkindern oder Deinen Kindern, die nun die ersten Schritte in die Kochselbständigkeit gehen.

Basic Cooking GU

Leichter Nudelsalat: Das Geheimnis

Ich spoile gleich vorweg: ein wirkliches Geheimnis gibt es nicht. Wir verwenden nur ein paar andere Zutaten, die den Salat frischer werden lassen. Statt der Fleischwurst nehmen wir Kochschinken. Statt Käse in Würfeln, reiben wir den Käse. Dadurch gliedert er sich besser in das Gesamtkonstrukt ein, statt sich wie ein Klotz im Mund anzufühlen. Statt saurer Gurke, nehmen wir eine Salatgurke, die allein durch den sanften Geschmack eine Leichtigkeit mit sich bringt. Und wir verwenden Radieschen, die in dünne Scheiben geschnitten die würzige und knackige Note in den Salat bringt.

Wenn man so möchte, dann liegt also das größte Geheimnis darin, dass das Dressing aus Joghurt, Essig und nur etwas Mayonnaise besteht. Die Mayonnaise tritt geschmacklich fast völlig in den Hintergrund, so verliert das Dressing seine Schwere. Wir verfeinern das Dressing für den Nudelsalat durch Dill, den die Gurke ja ohnehin abgöttisch liebt. Wenn Du das Dressing abschmeckst, wird es leicht säuerlich schmecken. Sobald Du das Dressing aber unter den Nudelsalat gehoben hast, ergibt sich ein angenehmer Geschmack, den Du lieben wirst.

Ich bring Nudelsalat zum Grillen mit.

Jetzt, wo Du weißt, dass Du mit dem Nudelsalat glänzen wirst, wird es Dir leicht fallen, bei der nächsten Einladung zum Grillen die Hand zu heben und lauthals und voller stolz verkünden zu können: “ich bring Nudelsalat mit”. Glaub mir, wenn ich Dir versichere, dass wir noch nie Reste vom Nudelsalat mit nach Hause nehmen konnten. Manchmal wünscht sich Benedikt, dass ich den Salat nur für ihn mache. Keine Familie, die zu Besuch ist, keine Freunde zum Grillen auf dem Balkon. Nur Benedikt und der Salat.

Video zum Rezept

Leichter Nudelsalat

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Stimme, durchschn.: 5,00 von 5)
Loading...
By Antje Serves: 6
Prep Time: 30 Minuten

Unser leichter Nudelsalat wird mit Joghurtdressing, Salatgurke und Radieschen zubereitet. Der ist so lecker, wir hatten noch nie Salat übrig.

Ingredients

  • FÜR DEN SALAT
  • Hörnchennudeln - 250 g
  • Gekochten Schinken - 200 g
  • Mittelalter Gouda - 150 g
  • Radieschen - 1 Bund, geputzt und gewaschen
  • Salatgurke - 1 ganze
  • Salz

  • FÜR DAS DRESSING
  • Naturjoghurt - 3 EL
  • Weißweinessig - 3 EL
  • Mayonnaise - 2 bis 3 EL
  • Sonnenblumenöl - 3 EL
  • Dill - 1 Bund
  • Schnittlauch - 1 Bund (haben wir weggelassen)
  • Salz & Pfeffer

Instructions

1

Die Hörnchennudeln in kochendem Salzwasser al dente kochen. Abgießen und solange abkühlen lassen, bis Du den Rest vorbereitet hast.

2

Den gekochten Schinken zusammenrollen und in ca. 1 bis 2 cm dicke Streifen schneiden.

3

Die geputzten Radieschen in dünne Scheiben schneiden.

4

Den Gouda grob raspeln.

5

Die Salatgurke schälen und in Würfel schneiden. Im Video zeigen wir Dir, wie das genau geht.

6

Für das Dressing den Joghurt mit dem Essig, der Mayonnaise, dem Sonnenblumenöl und Salz und Pfeffer zu einer homogenen Maße vermischen.

7

Dill und Schnittlauch klein hacken bzw. schneiden und unter das Dressing heben.

8

Nun die lauwarmen Nudeln in eine große Schüssel geben und mit dem Gemüse, dem Käse und dem Schinken vermischen. Erst danach das Dressing darüber geben und noch einmal gut miteinander vermischen.

9

Einmal probieren. Oder vielleicht zweimal. Wenn nötig, noch mit Salz & Pfeffer nachwürzen.

Notes

Magst Du gar keine Mayonnaise, lass sie einfach weg und nimm stattdessen noch etwas mehr vom Joghurt. Und für eine vegetarische Variante lässt Du den Schinken weg.

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.