Lasagne alle bolognese

Lasagne mit Pilzen – ein über 40 Jahre altes Rezept

Skip to recipe

Mindestens zwei Mal im Jahr ist die Lasagne von Bens Mama Pflicht auf unserem Speiseplan. Eine, die wir so noch nirgend woanders gegessen haben. Eine, die einfach nicht zu toppen ist. Denn sie ist wesentlich leichter und bekömmlicher als die, die man üblicherweise serviert bekommt.

Lasagne Ganz ohne Béchamel

Als ich Benedikt 2000 kennenlernte, war diese Lasagne eines der ersten Gerichte, das ich im Kreise des Familienzuwachses probieren durfte. Ich gebe zu, ich war etwas skeptisch. Keine Béchamel? Kein Mozzarella oder Gouda? Dafür Pilze? Mutig, dachte ich mir. Ein Narr war ich. Nichtwissend und naiv. Denn das war und ist bis heute die beste Lasagne, die ich probieren durfte.

40 Jahre im Familienbesitz

Dieses Rezept ist zwischenzeitlich über 40 Jahre alte und stammt aus dem Umkreis meiner Schwiegermutter in Spe. Im Urlaub bei Freunden in Bayern staunte sie wohl ebenso nicht schlecht wie ich damals, als sie diese Lasagne probierte. Fackelte nicht lange und ließ sich gleich das Rezept geben. Und so weilt es nun auch seit unserer gemeinsamen Zeit in unserer Rezeptsammlung. Und wir sind glücklich, dass wir dieses mit Euch teilen dürfen.

Lasagne Rezept

Die Zubereitung an sich ähnelt der bekannten Lasagne alla Bolognese: natürlich nutzen wir auch Nudelplatten und eine Fleischsauce. Und alles wird geschichtet und mit Parmesan bestreut. Allerdings liegt der Kniff in dem Béchamel-Ersatz: hier kommt eine Pilz-Sahne-Petersilie-Mischung zum Einsatz.

Ihr wollt mal was anderes ausprobieren? Lasst uns wissen, ob es euch schmeckt…

Lasagne

Lasagne

0 comments on “Lasagne mit Pilzen – ein über 40 Jahre altes RezeptAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.