Knusprige Buffalo Chicken Wings mit Blue-Cheese-Dip

14. August 2019
Buffalo Chicken Wings Backofen Rezept Marinade Super Bowl Essen Ofen offen

Wir haben heute knusprige, scharfe Chicken Wings für Dich, die in einer Marinade baden dürfen, die scharf und köstlich zugleich ist. Dazu gibt es einen Blue-Cheese-Dip, der durch die Buttermilch die Schärfe der Chicken Wings abmildert und so eine wunderbare Ergänzung ist zu diesem Gericht, das in den USA jeder Fan in der Superbowl-Nacht in rauhen Mengen vor sich stehen hat. Der Superbowl ist bekanntlich im Februar eines jeden Jahres und wir haben jetzt Hochsommer. Das stört uns aber wenig. In diesem Fall geht Geschmack vor Tradition – bei uns gibt es die Chicken Wings Buffalo Style zu jeder Jahreszeit und immer wenn wir Lust auf Schweinereien haben. Denn eins ist sicher: die Hände wirst Du hinterher nicht mehr wieder erkennen.

Schneller zum Ziel


Buffalo SauceRezept bei YoutubeRezept zum Ausdrucken


Buffalo Chicken Wings Backofen Rezept Marinade Super Bowl Essen Ofen offen

Die Chicken Wings sind erstmals in den 60ern in Buffalo, New York, auf den Tisch gekommen und haben daher auch ihren Namen. Ich möchte Euch nicht mit Einzelheiten des Siegeszuges dieser Wings langweilen, für die ganz Interessierten hier aber die Kurzfassung: Anchor Bar – Rentner – Florida – New York Times – Hooters – Pizza Hut – Domingos – Football – Superbowl.

Heute sind die Buffalo Wings einer der beliebtesten Fingerfood-Köstlichkeiten auf dem Fernsehtisch der Amerikaner – spätestens immer dann, wenn ein Sportgroßereignis stattfindet. Du findest diese Chicken Wings in jedem Supermarkt, bei vielen Fastfood-Ketten und sicherlich in jeder Bar, in der man auch dem Superbowl folgen möchte. Und die, die die Nacht der Nächte in den eigenen vier Wänden verbringen, die machen die Chicken Wings mit der unvergleichlichen Marinade selbst.

Chicken Wings im Backofen zubereiten.

Wobei selbst machen sich darauf konzentriert, die Chicken Wings selbst erst einmal zuzubereiten. Dafür kaufst Du im Supermarkt Hühnerflügel, die Du dann wiederum nach dem Waschen im Gelenk zerteilst und so die typischen Wings erhältst. Wie das genau geht, lässt sich schwer beschreiben. Schau doch am Besten einmal in das Video weiter unten rein, dort zeigt Benedikt Dir ganz genau, was Du tun musst.

Die geteilten Chicken Wings werden nun gewürzt mit einem Rub Deiner Wahl, auf ein Grillrost gelegt und bei 200 Grad im Backofen bei Ober- und Unterhitze für ca. 2 x 20 Minuten gebacken, bis sie braun sind. Sie haben nun eine ganz schöne Farbe, aber das ist uns in diesem Fall egal. Nur gar müssen sie sein. Denn jetzt wird es Zeit für die Sauce.

Buffalo Chicken Wings Backofen Rezept Marinade Super Bowl Essen Ofen offen

Die Sauce für die Buffalo Chicken Wings.

Die Sauce für die Chicken Wings Buffalo Style ist dabei denkbar einfach. Wie wir es häufig bei Fastfood-Gerichten in den USA kennen, gibt es die Buffalo-Marinade nämlich fix und fertig in Flaschen im Supermarkt zu kaufen. Benedikt hat sich die Original Franks Fot Sauce von seinem Texas-Trip mitgebracht. Aber wir haben natürlich auch geschaut, ob Du diese Sauce hier in Deutschland bekommen kannst. Und – natürlich bei Amazon – sind wir fündig geworden.

Da bekommst Du die folgenden zwei Varianten:

Franks Hot Sauce Buffalo Style Buffalo Chicken Wings

Du kannst diese Red Hot Wings Sauce fix und fertig kaufen. Hier gilt lediglich: die Sauce erwärmen und dann die fertigen Chicken Wings darin baden lassen.

Die Originalsauce* von Frank solltest Du vorher noch verfeinern und mit zerlassener Butter, Honig und Worcester-Sauce mischen, bevor Du die Chicken Wings in dieses Sauce tauchst.

Du siehst: der eigentliche Aufwand besteht darin, die Chicken Wings zu teilen, zu würzen und im Ofen oder auf dem Grill zuzubereiten. Der Rest wird durch diese einzigartige Sauce erledigt.

Buffalo Chicken Wings nur echt mit dem Blue-Cheese-Dip.

Zugegebenermaßen bin ich eher vom schwächlichen Schlag: ich mag es nur solange scharf, wie ich den eigentlichen Geschmack noch erkennen und schmecken kann. In diesem Fall kommt mir also der Blue-Cheese-Dip gerade gelegen. Die Hauptzutat ist nämlich Buttermilch, die unter anderem mit dem Blauschimmel-Käse verfeinert wird. Wenn Du jetzt einen dieser köstlich scharfen Buffalo Chicken Wings in diesen Dip tauchst und sich auf Deiner Zunge die Schärfe der Sauce, die Würze des Blauschimmelkäses und die leichte Säure der Buttermilch vermischen… Boooooom! Genial. Kein Wunder, dass keine Superbowl-Nacht ohne dieses köstliche Fingerfood auskommen kann.

Das Video zum Rezept.

Knusprige Buffalo Chicken Wings mit Blue-Cheese-Dip

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Stimme, durchschn.: 5,00 von 5)
Loading...
By Ben Serves: 2

Der Fingerfood-Klassiker aus den USA macht sich auch bei uns prima. Das Rezept für die scharfen Wings und die einmalige Sauce bekommst Du bei Ofen offen.

Ingredients

  • FÜR DIE WINGS
  • Chicken Wings - 6 ganze, bzw. 12 halbe
  • Mehl - 3 EL
  • Backpulver - 3 EL
  • Salz und Pfeffer
  • Sonnenblumenöl - 3 EL
  • Franks Hot Sauce Wings - 125 ml

  • FÜR DEN DIP
  • Mayonnaise - 3 EL
  • Saure Sahne - 3 EL
  • Buttermilch - 3 EL
  • Worcester Sauce - einige Spritzer
  • mittelscharfen Senf - 2-3 TL
  • Salz und Pfeffer
  • Knoblauchpulver - 1 TL
  • Zwiebelpulver - 1 TL
  • Blauschimmelkäse - Menge nach gewünschtem Geschmack

Instructions

1

Die Chicken Wings in einen Beutel oder eine Schüssel geben, mit Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer mischen und zur Seite stellen.

2

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

3

Ein Backblech mit Sonnenblumenöl bestreichen (nicht zu knapp) und die Chicken Wings - mit der Hautseite nach unten - in das Öl legen. Am besten ist es, wenn die Wings sich nicht berühren.

4

Nun die Wings auf die mittlere Schiene in den Ofen geben, dort bleiben sie für ca. 20 - 30 Minuten, bis die Unterseite goldbraun geworden ist.

5

In der Zwischenzeit die Mayonnaise, die Saure Sahne und die Buttermilch in einer Schüssel miteinander verrühren.

6

Worcester Sauce, Senf, Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver und Zwiebelpulver dazugeben und wieder miteinander verrühren.

7

Nun den Blauschimmelkäse entweder in den Dip reiben oder grob zerbröselt hinzugeben. Den Käse hatten wir vorher 20 Minuten in das Tiefkühlfach gelegt, dann lässt er sich besser reiben.

8

Die Chicken Wings nach ca. 20 - 30 Minuten einmal wenden und weitere 20 - 30 Minuten in den Ofen geben, bis die zweite Seite ebenfalls goldbraun geworden ist.

9

In der Zwischenzeit Franks Hot Sauce* in einen Topf geben und bei kleiner bis mittlerer Hitze erwärmen, bis sie leicht simmert.

10

Sind die Chicken Wings auf beiden Seiten schön braun, aus dem Ofen holen und in eine Schüssel geben.

11

Nun eine ausreichende Menge von Franks Hot Sauce übergießen und ordentlich durchmengen.

12

Die Wings auf einem Blech anrichten und zusammen mit dem Blauschimmel Käse Dip servieren.

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.