Spare Ribs

Fall off the bone – Spare Ribs aus dem Dutch Oven

Skip to recipe

Wir lieben Spare Ribs! Am liebsten wenn das Fleisch von ganz allein vom Knochen fällt und man die leicht rauchig, süssliche BBQ Sauce schmeckt, dazu Knoblauchbrot und Cole Slaw, ein eiskaltes Bierchen und man ist mit der ganzen Welt im Reinen.
Klar, wir kennen sie alle: Die 3-2-1 Ribs aus dem Smoker, vorher tagelang mariniert und anschließend unter penibelster Temperaturkontrolle gesmokt, gedämpft und währenddessen mit sagenhaften BBQ-Saucen gemoppt werden.

Welcher Mann spürt nicht die tief verwurzelten Gene, die einen dazu bringen die Glut anzuheizen? Low and Slow ist auch mit Sicherheit das Non plus ultra für den anschließenden Genuss. Da man aber nicht grundsätzlich die Zeit und Muße hat, neben einer mittelgroßen Lokomotive zu sitzen und zuzuschauen, wie sie qualmt und dampft, stellen wir euch heute mal ein schnelles und definitiv sagenhaftes Spare Ribs Rezept aus dem Dutch Oven vor.

Eins noch: Penibel gesehen sprechen wir von Loin Ribs, oder auch Baby Back Ribs genannt. Die sitzen praktisch direkt an der Wirbelsäule des Schweins, streng genommen sind die Spare Ribs weiter unten, bzw. die Verlängerung der Loin Ribs.

Tools, die wir für die Zubereitung benutzt haben:

Spare Ribs aus dem Dutch Oven

Spare Ribs aus dem Dutch Oven

0 comments on “Fall off the bone – Spare Ribs aus dem Dutch OvenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.