Burrito mit Hähnchen und Paprika selber machen

12. September 2019
Burrito mit Hähnchen Hähnchen-Burrito Burrito Rollen Foodblog www.ofenoffen.de 2

Dieses Rezept für Burrito mit Hähnchen entstand während unseres Kanada-Urlaubs im letzten Jahr. Wir reisten mit dem Truck-Camper durch den Westen des Landes, sahen 3 Wochen lang so gut wie kaum Zivilisation. Das Kochen und Essen haben wir bis auf 2 Ausnahmen (Mückenplage + Regenguss) komplett nach draußen verlegt. Das Lagerfeuer hatte also nicht nur den romantischen Zweck, sondern einfach einen ganz nützlichen. Wir hatten noch ein paar Leftovers und Tortillas frisch besorgt. In unserer geliebten Gusspfanne* hat Benedikt diese Köstlichkeit gezaubert. Seitdem versetzt uns genau dieser Burrito mit Hähnchen in regelmäßigen Abständen zurück nach Kanada.

Schneller zum Ziel


Die Kunst des RollensRezept zum Nachlesen


Burrito mit Hähnchen Hähnchen-Burrito Burrito Rollen Foodblog www.ofenoffen.de 2

Welche Sauce für den Burrito mit Hähnchen?

Die Qual der Wahl – so ungefähr lässt sich die Antwort beschreiben. Denn hier gibt es kein Richtig oder Falsch, sondern lediglich Deinen bevorzugten Geschmack. Unser Kanada-Burrito kommt mit einer BBQ-Sauce daher. Wir haben aber auch schon einmal alternativ Guacamole verwendet oder eine scharfe Joghurt-Sauce. Die BBQ-Sauce verleiht unserem Rezept für Burrito mit Hähnchen eine gewisse Süße, die ganz hervorragend zum Huhn passt. Da das Huhn etwas schärfer gewürzt ist, ergibt das eine angenehme Geschmacks-Kombination auf der Zunge.

Die Kunst des Burrito Rollens

… ist gar keine so große Kunst. Denn eigentlich gilt es nur, ein paar Tipps zu folgen, die Dir helfen, dass der Burrito beim Essen nicht aufgeht.

  1. Füllung platzieren

    Die Tortilla liegt vor dir und Du drapierst Deine Füllung quer zu Dir etwas versetzt unterhalb der Mitte des Teigfladens.

  2. Falten der Tortilla

    Nun schlägst Du den unteren Rand über die Füllung. Dann schlägst Du die Seiten der Tortilla ein – und zwar so weit, dass die Füllung etwas kompakter wird.

  3. Rollen der Tortilla

    Jetzt rollst Du die Tortilla nach oben von Dir weg.Die Füllung sollte sehr fest und kompakt gerollt werden und möglichst wenig Platz und Luft haben.

  4. Burrito knusprig braten

    Wenn Du den Burrito dann noch einmal in die Pfanne gibst, dann tu dies mit der Öffnung nach unten. Sie verklebt beim Anbraten. Zum Schluss hast Du einen Burrito, der kompakt und außen knusprig ist und Dir in der Hand nicht mehr aufgehen wird.

Frühstücksburrito gefällig?

Burrito geht eigentlich immer. Also auch zum Frühstück. Dafür füllen wir die Tortilla neben Hühnchen noch mit Rührei und Guacamole. Zum Rezept geht’s hier entlang.

Tools*, die Du für die Zubereitung benötigst.

Gusseisenpfanne
Texas Chicken Rub

Burrito mit Hähnchen und Paprika selber machen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertungen)
Loading...
By Benedikt Serves: 4

Köstliches Fingerfood: Burrito mit Hähnchen, Paprika und süß-rauchiger BBQ-Sauce.

Ingredients

  • Hähnchenbrust - 400 Gramm, in mundgerechte Stücke oder Streifen geschnitten
  • Paprika - 1 rote, 1 gelbe, in kleine Würfel geschnitten
  • Zwiebel - 1, klein gehackt
  • Cheddar - 200 Gramm, gerieben
  • BBQ- Sauce oder Sauce nach Wahl - Menge nach Geschmack, ca. 1-2 EL pro Burrito
  • Würzig/scharfen BBQ Rub - 2-3 EL, alternativ Salz, Pfeffer, geräuchertes Paprikapulver, Chili
  • Olivenöl - zum anbraten
  • Salz und Pfeffer zum würzen des Gemüses

Instructions

1

Zuerst die Hähnchenbrust würzen, dazu den Rub darüber geben und die Gewürze ordentlich (mindesten 1-2 Minuten) ins Fleisch einmassieren.

2

Eine (am besten) Gusspfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, Olivenöl hinzugeben und das klein geschnittene Gemüse ca. 5 Minuten sanft anschwitzen, anschließend salzen und pfeffern.

3

Das Gemüse aus der Pfanne nehmen, Beiseite stellen und die Pfanne nun auf höhere Hitze bringen.

4

Olivenöl in die Pfanne geben und das Hähnchen darin anbraten/garen, bis es durchgegeart ist.

5

Fleisch aus der Pfanne nehmen und einen Wrap in die Pfanne legen, damit er sich erwärmen kann - so lässt er sich einfacher rollen.

6

Wrap auf eine Arbeitsfläche geben und mit Sauce nach Wahl bestreichen, geriebenen Käse darüber verteilen.

7

Fleisch und Gemüse hinzugeben und den Burrito nach der Anleitung oben rollen/falten.

8

Sind alle Burritos vorgefüllt, kommen sie wieder in die Pfanne.

9

Achtung: Die Pfanne darf maximal mittlere Hitze haben, damit die Burritos schön braun, aber nicht schwarz werden und der Käse die Zeit bekommt zu schmelzen.

10

Sind die Burritos rundherum goldbraun können sie genossen werden.

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.