Hummer_Pasta

Bavette mit Hummer-Sahne-Sauce

Skip to recipe

„Ich lebe nur einmal. Und so, wie ich lebe, ist einmal auch genug!“, sagte schon Falco. Dekadenz will hier keiner, aber ab und an darf es auch gerne mal etwas „meer“ sein. Fisch ist nicht gerade mein Fall, aber in Meeresfrüchte, insbesondere Garnelen und/oder Hummer könnte ich mich setzen, und gerne nehme ich auch einmal Hummerschwänze mit nach Hause, wenn ich auf Einkaufstour bin.

Immer nur Surf and Turf ist ja aber auch etwas langweilig und so haben wir uns entschlossen dieses Mal den Hummer mit Pasta zu kombinieren.
Klar, das ist nicht ganz so exquisit wie den Grill anzuschmeißen und ein Filet- oder Rib-Eye-Steak auf der einen Seite und den Hummer auf der anderen Seite zu garen, aber auch hier kommt der Hummer schön zur Geltung und lässt einem das Genießerherz höher hüpfen.

Also sollten euch mal die durchaus imposanten Hummerschwänze, egal ob frisch oder gefroren, anlachen, nehmt sie einmal mit und probiert es. Es darf genossen werden und das obige Zitat soll ja auch seine Berechtigung haben.

Hummer_Pasta

1 comment on “Bavette mit Hummer-Sahne-SauceAdd yours →

  1. Das ist wirklich ein Rezept für einen besonderen Anlass. Was ich mir auch gut vorstellen kann: eine ganze Knoblauchknolle ungeschält quer durchschneiden und auf der Schnittfläche zusammen mit dem Hummer in der Pfanne garen, bis er cremig wird und dann auslöffeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.